Erna Eibensteiner † 10.02.2020

Kondolenzbuch

Erna Eibensteiner

Ihr Name:

Ihr Eintrag: (max. 500 Zeichen)

Gedenkkerze entzünden

Gerti, 17-02-2020

Der Schock sitzt tief.Mein aufrichtiges Beileid.

petra, 14-02-2020

gewaltig endet so das jahr mit goldnem wein und frucht der gärten rund schweigen wälder wunderbar und sind des einsamen gefährten. da sagt der landmann: es ist gut. ihr abendglocken lang und leise gebt noch zum ende frohen mut. ein vogelzug grüßt auf der reise. es ist der liebe milde zeit. im kahn den blauen fluss hinunter wie schön sich bild an bildchen reiht- das geht in ruh und schweigen unter. (georg trakl) in dankbarer erinnerung letzte grüße von petra

Robert und Waltraud Emberger, 13-02-2020

Es ist so schwer, wenn sich zwei Augen schließen, die Hände ruh'n, die einst so viel geschafft. Wenn auch Tränen still und heimlich fließen, ein gutes Herz ist nun zur Ruh' gebracht. Unser aufrichtiges Beileid an die Familie.

Inge Hess- Micki, 12-02-2020, 12-02-2020

Ohne mir bei unserem Gespräch am Sonntag den 09.02.2020 zu sagen, mir geht es nicht gut, kam die Antwort, Du weisst ja Unkraut vergeht nicht.Und wir lachten beide... Jetzt weine und trauere ich um Dich.. Inge und Hans aus Zürich. Unsere schönen Stunden mit Dir in Krems bleiben Unvergesslich.

Ute Gasselseder, 12-02-2020

Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen. Aufrichtige Anteilnahme entbietet Ute Gasselseder

Cäcilia Mandl, 11-02-2020

Es gibt Erinnerungen und Begegnungen, die einzigartig und unvergessen bleiben. Aufrichtige Anteilnahme entbietet Cäcilia Mandl